TESTBERICHT – REVIEW
Aufmacher

Der Multimedia Controller ShuttlePRO V.2 von Contour Design eignet sich auch für den iMovie Anwender unter Mac OS X. Passende Buttonbeschriftungen und Symbole werden, neben der Treibersoftware, ebenfalls schon mitgeliefert.

So macht der Umgang mit iMovie unter Mac OS X wesentlich mehr Spaß. Der ShuttlePRO V.2 verwandelt den Mac in einen Videoschnittplatz und nimmt dem Profi und dem Home-Cutter jede Menge Tastaturarbeit ab.

Die Software zur Konfiguration des ShuttlePRO V.2 ist übersichtlich und leicht verständlich gestaltet und erlaubt so die schnelle Einstellung benötigter Parameter der verschiedenen Buttons und Wheels.
 

Contour ShuttlePRO V.2
Media-Jog/Shuttle Controller.

Lieferumfang. Das ShuttlePRO2 von Contour Design wird zusammen mit einer Treiber-CD und vorgestanzten Buttonbeschriftungen und Symbolen für die transparenten, abnehmbaren Button-Kappen ausgeliefert.

News über Contour-Produkte

Der Anschluss und der erste Eindruck. Auch hier gilt wieder, dank USB ist der Anschluss an den Rechner kein großer Akt, lediglich ein freier USB-Steckplatz ist nötig. Strom bezieht das Gerät über den USB-Port. Der Treiber wird Mac like bequem eingespielt und ist danach über die Shuttle Software in den Programmen einstellbar. Der erste optische Eindruck ist ansprechend, elegant. Das ShuttlePRO V.2 liegt gut in der Hand und fast alle Buttons und Wheels sind sehr gut erreichbar. Die transparenten Verblendungen der oberen neun Buttons sind leicht abnehmbar und durch die mitgelieferten, vorgedruckten und gestanzten Etiketten schnell mit den belegten Funktionen gekennzeichnet.

Das ShuttlePRO V.2 von Contour im Betrieb. Anfänglich gab es Schwierigkeiten, das ShuttlePRO mehr als einmal unter iMovie und Mac OS X zu nutzen. Nach längerer Fehlersuche und der Deinstallation anderer Gerätetreiber, entschieden wir uns das ShuttlePRO direkt an ein aktives Hub anzuschließen und ab da war es vorbei mit den Ausfällen. Wir raten also dazu, sollte das ShuttlePRO zu unerwarteten Systemreaktionen (Dauerscroll, usw.) führen, den Controller an ein aktives Hub anzuschließen. Ansonsten hatten wir jede Menge Freude an dem Gerät. Der gummierte und rückfedernde Drehkranz ist in insgesamt 14 sensitive Zonen unterteilt, die z.B. die Skalierung der Scrollgeschwindigkeit in der Timeline von iMovie ermöglichen. Sehr angenehm. Für die Feinarbeit, sprich Einzelbild-Scrolling, ist dann das Jog-Wheel im Zentrum des Drehkranzes verantwortlich. Das innere Wheel ist um 360° durchdrehbar und verfügt über einen ganz leicht spürbaren Drehraster, was uns im Test angenehm gefallen hat.

Die Treibersoftware, welche regulär im Bereich der Programme installiert wird, erlaubt die Konfiguration des Controllers für weitere Anwendungen und bietet bereits eine Vielzahl manipulierbarer Presets. Sie ist überschaubar und leicht verständlich aufgebaut, so dass die grundlegenden Funktionen des Controllers auch von einem Laien schnell festgelegt sind. Sobald die Contour Shuttle Software gestartet wurde, reagiert sie auf den jeweils geklickten Button oder das betätigte Wheel des Controllers. So findet man sich schnell zurecht und die Einstellarbeiten sind schnellstmöglich über die Popup-Menüs erledigt. Über das "Application Settings" Menü lassen sich auch eigene Presets anlegen oder bestehende manipulieren.

Aktuelle Treiberversionen, die eventuell neuer als die mitgelieferten Treiber sind, gibt es auf den Webseiten von Contour Design. Auch das Redaktionsgerät wurde mit einer nicht mehr ganz aktuellen Treiberversion in der Originalverpackung ausgeliefert. Vor der Installation eines neuen Treibers hilft ein dem neuen Treiber beiliegender Uninstaller bei der Entfernung des älteren Treibers. Dieser Schritt sollte vor der neuen Installation durchgeführt werden.

Bezug und Preis. Das ShuttlePRO V.2 wird über MacLand an den Fachhandel distributioniert und ist über Letzteren beziehbar. Je nach Anbieter ist der Multimedia Controller zu einem Preis ab ca. 145,00 Euro. Da das Produkt auch für PCs nutzbar ist, lohnt sich eventuell eine Bestellung über einen Online-Reseller für PC-Produkte. Eine Preisrecherche ist in jedem Falle empfehlenswert. Das Vorgängermodell kostet derzeit knapp 129,00 Euro.

Unser Urteil. Das ShuttlePRO V.2 hat der Redaktion gut gefallen, für den ambitionierten Heim-Filmschneider und auch semiprofessionellen Cutter, ist es die optimale Ergänzung des Schnittplatzes am Macintosh und PC. Die hohe Stromaufnahme über den USB-Bus und der Umstand, dass wir das Gerät daher an einem aktiven Hub betreiben mussten, schmälerte unsere Freude nicht. Wer es weiss, macht es von Anfang an richtig oder erkennt die mögliche Fehlerquelle schnell. Das Gerät verfügt über 15 Buttons und zwei Wheels, die sich mit jeweiligen Programmfunktionen frei und optimal belegen lassen. So ist garantiert, dass der Ergonomie Rechnung getragen wird. Natürlich ist letztere auch von der Handgröße und Flexibilität des Bedieners abhängig. Nach Schulnoten erhält das ShuttlePRO V.2 von unserer Redaktion eine 1,6.

Anfragen: Anfragen bezüglich der von uns getesteten Hard- und Software nehmen wir gerne entgegen. Auch solche, die sich auf ein bestimmtes Zusammenspiel zwischen Soft- und Hardware beziehen. Sollte Euch etwas in unseren Berichten fehlen, so freuen wir uns über diesbezügliche Benachrichtigungen. Gerne werden wir dann die Berichte um die fehlenden Aspekte komplettieren. Wer spezielle Wünsche im Hinblick auf zu testende Hard- oder Software hat, kann dies die Redaktion gerne wissen lassen. Wir werden unser Möglichstes versuchen, in einem solchen Falle ein entsprechendes Gerät oder die gewünschte Software für einen Test zu besorgen.

  Detailfoto 01

Das ShuttlePRO liegt gut in der Hand und verschlingt nur den nötigsten Platz auf dem Schreibtisch.

Google
mehr über
ShuttlePRO

Detailfoto 01

Zum Lieferumfang zählen das ShuttlePRO V.2, eine Treiber-CD und vorgestanzte und bedruckte, sowie unbedruckte, Etiketten für die oberen neun Buttons.

Detailfoto 01

Kappe ab, Pappe rein, schon ist die Beschriftung eines der neuen transparenten Buttons erledigt. Viel bequemer kann es nicht mehr gehen.

Auf einen Blick:

Produkt:
ShuttlePRO V.2

Distribution:
MacLand

Hersteller:
Contour Design

Bezug:
Fachhandel

Garantie:
zwei Jahre

Preis:
ab ca. 145,00 Euro

Systemvoraussetzung:
Jeder Macintosh mit einer USB Schnittstelle, ab Mac OS 8.6 oder Mac OS X 10.1 und größer, 10 MB Platz auf der Festplatte

Vorteile:
zahlreiche Schnittfunktionen in ein Gerät integrierbar, gute Bedienbarkeit, leichte Konfiguration

Nachteile:
Mit knapp 145,00 Euro nicht ganz günstig

Bewertung:
Verarbeitung: 1
Installation: 1
Lieferumfang: 1
Ergonomie: 2
Preis: 3
Gesamtnote: 1,6


Copyright Bilder und Text:
iN-MEDiA Freibeuter e.K.
Publiziert auf:
www.apfelgeruechte.de

Agenturkontakt:
iN-MEDiA Freibeuter e.K.
Rudolf-Breitscheid-Str. 22
40595 Düsseldorf
www.in-media.de

Mehr Testberichte:

Mac OS X Panther v10.3
DuoConnect FireWire/USB 2.0 PCI Karte
WoodPhones
AVM FRITZ! Mini
AVM FRITZ!Box 7170
USB WLAN Adapter
ShuttlePRO V.2
Hollywood DV-Bridge
X-MeM 20 GB
Elgato eyetv 410
PowerMate
Deskstar 180 GXP
IceCube 800
Iomega MiniMax
Jabra Extreme
Jabra Halo
Jabra Stone
Presentation Remote
Logic3 i-Station
USB 6 in 1 Reader
8 in 1 Kartenleser
ASTAND
USB2.0 FireWire PCI Karte
IceCam
IceKey
iVoice II
Optical MicroMouse
macally PodWave
rfMouse
USB2.0 FireWire Hub
AlchemyTV
MediaBank MT-R
IRTrans
Mifi 2352
OrangeLink FireWire800
PodGear SyncStation
R440 Force Feedback
R440 Force Feedback (SE)
Cyborg 3D USB Gold Joystick
X45 Joystick & Throttle
512 MB Ultra CF Card
IC103 USBPOCKET
Teufel Aureol Real
Twelve South BassJump
Fire-i Digital Camera
Wacom Intuos2 A5
WiFi Finder/Locator
Extensis Portfolio 6
Eye Candy 5: Impact
Xenofex
VPN Tracker
F1 Championship Season 2000
VirusBarrier X6
Route 66 2001-2002
Raboison Messengerbag
Imperia Notebook Case
New Bergamo Notebook-Rucksack
Venezian Notebook-Rucksack
PodCaseArm & PodCaseWaist
Classic Magnetic
SwitchEasy NUDE

TOP 10 REVIEWS
1.  R440 Force Feedback (SE)
   
2.  IceKey
3.  WoodPhones
4.  IRTrans
5.  macally PodWave
6.  Jabra Stone
7.  R440 Force Feedback
8.  AlchemyTV
9.  F1 Championship Season 2000
10.  VPN Tracker
transp
mehr am rande
VIEL SPASS!
Beim stöbern auf unseren Seiten.

mehr am rande
KOLUMNEN
bildDas FBI klärt auf. Wir gehen einen Schritt weiter. Was ist zu tun, wenn der Bürger, Nutzer, über die wahre Konsequenz seiner Bewegung im lokalen Netzwerk und/oder dem Internet aufgeklärt werden muss? [weiter...]

bildEndlich ist es da! Das neue Betriebsystem von Apple Mac OS X 10.5. Ich möchte Euch meine ersten Einblicke mit dem Leoparden aus Cupertino vorstellen.
[weiter...]


transp
mehr am rande