TESTBERICHT – REVIEW
Aufmacher

Das Hauptfenster von ROUTE 66 überzeugt durch seine klare
Strukturierung und führt ohne Umwege zum direkten Erfolg bei
der Routenplanung und Objektsuche.
 

ROUTE 66 Route Europa Professionell
2001 bis 2002 – Routenplanungssoftware

Lieferumfang. Zusammen mit den drei CDs in der Bigbox wird ROUTE 66 Route Europa Professionell 2001 - 2002 mit einer vierseitigen Kurzanleitung und einer Registrierkarte geliefert. Die Registrierung kann portofrei vorgenommen werden. Die Seriennummer für die Registrierung befindet sich auf der Rückseite der CD Bigbox (CD Key).

News über Route 66-Produkte

Der erste Eindruck und die Installation. Alleine der Kartonaufdruck der Verpackung versprach Vieles was uns neugierig machte. Die im Prinzip "wenigen" Funktionen setzen in der Tat kein gedrucktes Handbuch voraus, so dass dessen Fehlen verschmerzt werden kann. Die Installationsroutine spielt alle drei CDs auf die Festplatte des Rechners. Hierfür sind knapp 4,2 Gigabyte freier Festplattenspeicherplatz notwendig. Als Rechner genügt bereits ein PowerPC Macintosh mit 200 MHz und mindestens Mac OS 8.5. Wir setzen unseren G3/G4 mit 500 MHz und 640 MB RAM Speicher ein. 64 MB genügen jedoch in der Minimalanforderung bereits. Die Installation der drei CDs dauert ein Weilchen. Wir haben die Zeit nicht gestoppt, aber gute 15 Minuten waren es schon. Soviel sei verraten, das Warten lohnt sich. Der Installationsvorgang an sich verläuft, wie immer, absolut Mac like, der Anwender wird nur mit den nötigsten Meldungen konfrontiert und muss sich weiter keine Gedanken machen. Allenfalls über den schrumpfenden Platz auf seiner Festplatte.
 


Die ersten Grundeinstellungen.
 

 
ROUTE 66 in der Anwendung. Die Anwendung der Software ist denkbar einfach. In Windeseile erlangt der Anwender einen Überblick über die knapp gehaltenen Menüfunktionen und Einstellungen. Wirklich wichtig ist für den Anfang die Einstellung der Kostenrubrik, anhand derer dann später die entstehenden Kosten für geplante Strecken vom Programm berechnet werden. Einzig verwunderte uns in diesem Punkt, dass ROUTE 66 unsere Kosten immer mit einem vorangestellten Dollarzeichen ausgab, obwohl wir deutsche Einstellungen verwendeten und auch unser System korrekt auf Euro eingestellt war. Nun ja, kleiner Schönheitsfehler, über den man mit ein wenig Intelligenz hinwegsehen kann. Vielleicht ein Grund für ein kleines Update. (Die Aktualisierung auf die aktuelle Fassung bereinigte diesen Fehler dann auch prompt.) Zahlreiche Funktionen lassen sich übrigens entweder durch längeren Druck der Maustaste, durch CTRL + CLICK oder durch Verwendung der rechten (falls vorhanden) Maustaste über vorhandene Kontextmenüs abrufen. Sehr praktisch. Sehr schön ist auch, dass die Kartenhistorie durch einfache Klicks auf die auszugebenden Objekte für die Darstellung beeinflusst werden kann und jeder Anwender somit selbst zwischen Darstellungsgeschwindigkeit und -qualität ausloten kann. Anwender mit einem 200 MHz Prozessor werden diese Möglichkeit zu schätzen lernen.

Kriterien für die Reiseroute.
 

 
ROUTE 66 unterscheidet bei der Streckenplanung zwischen verschiedenen, gestellten Anforderungen an die Planung. Dazu gehören z.B. schnellste, günstigste, kürzteste und sparsamste Planung. Die ermittelten Kosten für eine Reiseplanung werden natürlich auch in einem gesonderten Fenster, leicht ersichtlich, ausgegeben. Auch gefällt uns, dass der jeweils zuletzt dargestellte Kartenausschnitt gespeichert wird und beim nächsten Programmstart direkt parat ist. Wer also unterwegs pausiert und sein PowerBook abschaltet, der kann am nächsten Tag bequem weitermachen. Getätigte Planungen lassen sich natürlich auch ausdrucken und abspeichern. Es ist einfach an alles praktische gedacht und übersichtlich gemacht.

Abbildung mit rechter Maustaste in neuem Fenster öffnen
für vergrößerte Ansicht.

ROUTE 66 bedienen lernen. Die beiliegende, gedruckte, vierseitige Kurzanleitung erklärt die Schaltflächen des Programms im Wesentlichen und geht auf die Themen Routenplanung, Ortssuche, Adressergänzung, Anzeige von aktuellen Verkehrsinformationen und die Aktivierung der GPS Funktion kurz ein. Im Prinzip wichtig für uns ist hier nur der Teil, welcher die Schaltflächen erläutert, obwohl die integrierten Kontexte des Programms hierfür ebenfalls Sorge tragen. Wer also das Programm spielerisch erlernen will, der schafft dies vermutlich schneller als durch das Durchlesen der Kurzanleitung. Aber schaden tuts sicher nicht.

Die Oberfläche nutzen. Das Programm startet, einmal installiert, sehr schnell und man befindet sich in einem sehr übersichtlichen und ausgeklügelten Planungsumfeld. Über die "Such-/Listennavigation" an der Linken Seite werden schnell Ortsinformationen herausgesucht und per Drag und Drop in den Bereich der Routenplanung einfach unten hereingezogen. Die Reihenfolge der Elemente für die spätere Planung spielt bei der Zusammenstellung hierbei keine Rolle. Sortiert wird hinterher ebenfalls per Drag and Drop. Spitzenmäßig, einfach intuitiv. Das Programm arbeitet überhaupt genau so, wie wir es erwarten. Doppelklicks auf einzelne Ortsangaben liefern direkt einen entsprechenden Ausschnitt im Kartenfenster.

Mit den verschiedenen Auswahl- und Zoomwerkzeugen geht die Ansicht bis ins Extremdetail mit Fahrtrichtungsanzeige. Wieder: endkrass (;-)). Wir bitten zu verzeihen, dass wir mit Hilfe der Umgangssprache unsere Gefühlsregungen bei der Entdeckung des Programms wiedergeben wollen. Schon an diesem Punkt ist uns klar, dass ROUTE 66 das ultimative Programm für alle darstellt, die viel unterwegs sind oder gerne ihre Urlaubsreise bis ins Detail durchplanen wollen. Wem dies noch nicht reicht, der kann sich in der linken Navigationsleiste unter dem Kartenreiter Ortsdateien weitere Detailinformationen wie vorhandene Krankenhäuser, Hotels, Gastronomiebetriebe, Tankstellen, Parkplätze, Touristikbetriebe usw. einblenden lassen und dies gleich mit Telefonnummern. Hier empfiehlt sich dann die Nutzung des Informations-Mauszeigers.

GPS und Verkehrsinformationen. Es klingt einfach unglaublich und das ist es auch. Besser kann kein fest installiertes Navigationssystem in einem PKW sein. Wer jetzt noch einen tragbaren Macintosh besitzt und per USB einen kompatiblen GPS-Empfänger installiert hat, der lernt die Power des Programms vollends kennen. Im dargestellten Kartenausschnitt wird (wenn aktiviert), die aktuell ermittelte GPS Position zentriert dargestellt. Das Programm arbeitet hier als perfektes Navigationssystem. Dabei werden in einem Floating GPS Fenster außerdem die einzuhaltenden Richtungsinformationen immer aktuell angezeigt. Da fehlt doch eigentlich nur noch die Sprachausgabe. Abgerundet wird die perfekte Navigation dann noch durch die interaktiv zuschaltbaren Verkehrsinformationen (z.B. Staus). Verfügbar sind diese per Internetverbindung, kostenlos für Deutschland, England und die Niederlande, rund um die Uhr.

Was sonst noch interessiert – Points of interest. Neben den detaillierten Karteninformationen lassen sich auch noch die sogenannten points of interest einblenden. Hiervon stehen insgesamt gut 550.000 Stück zur Verfügung. Zu diesen Punkten zählen zum Beispiel Tankstellen, Hotels und Restaurants. Und also ob dies noch nicht genug wäre, existieren zu diesen Standorten dann auch noch größten Teils exakte Adressangaben und Telefonnummern. Die points of interest stehen zudem auch über die Suchfunktion zur Verfügung und lassen sich als Ausgangs-, Übergangs- und Zielpunkte innerhalb der Routenplanung verwenden.

Wenn etwas fehlt. Selbst wenn einmal eine Straßensperre oder eine Straße nicht im Programm eingetragen ist, selbst dann ist ROUTE 66 nicht am Ende des Lateins angelangt. Diese fehlenden Informationen lassen sich manuell ergänzen und stehen für weitere Suchvorgänge und Routenplanungen direkt zur Verfügung. Und selbst da macht ROUTE 66 noch lange nicht Halt. Die selbst hinzugefügten Informationen lassen sich mit Webadressen, Logos und Tondateien verknüpfen, die später automatisch mit interagieren. Einfach entzückend!


Womit getestet? Getestet haben wir ROUTE 66 Route Europa Professionell 2001-2002 an unserem G4 500 MHz Mac unter Mac OS X 10.2.5 mit 640 MB RAM Speicher und ausreichend Festplattenkapazität.

Unser Urteil. Das Programm hat das Potential zum perfekten Navigationssystem mit GPS- und Echtzeitverkehrsinformationen und dürfte sogar militante Erdölverweigerer zu Autoliebhabern werden lassen. Uns hat das Programm auf Anhieb umgehauen. Es läuft mehr als stabil und die Geschwindigkeit auf einem System mit einem 500 MHz G4 Prozessor ist absolut in Ordnung. Schnellfahrer mit aktiviertem GPS sollten eventuell einen schnelleren Rechner verwenden, damit auch bei Detailansicht die Positionsanzeige aktuell mithalten kann. ROUTE 66 überzeugt durch Funktionsvielfalt und die trotzdem leichte Bedienbarkeit und gnadenlosen Suchtfaktor. Bewertung nach Schulnoten: 1+ oder (11 von 10 Punkten).

Noch ein Hinweis: Ab Juni sollen die neuen ROUTE 66 2004 Produkte, auch für Europa, zur Verfügung stehen. Wer seinen Urlaub also nach dem Juni geplant hat, der sollte ruhig noch warten und bei der dann aktuellen Version zuschlagen. Wir hoffen, auch über die neue Fassung in unseren Reviews berichten zu dürfen. Wir können uns gut vorstellen, dass das dann neue Produkt wieder einmal mehr alles Bisherige toppen dürfte.

Bezug und Preis. ROUTE 66 Produkte sind über den gut sortierten Fachhandel, in verschiedenen Varianten erhältlich. Das von uns getestete Route Europa Professionell 2001 - 2002 ist für 99,00 Euro erhältlich.

Anfragen: Anfragen bezüglich der von uns getesteten Hard- und Software nehmen wir gerne entgegen. Auch solche, die sich auf ein bestimmtes Zusammenspiel zwischen Soft- und Hardware beziehen. Sollte Euch etwas in unseren Berichten fehlen, so freuen wir uns über diesbezügliche Benachrichtigungen. Gerne werden wir dann die Berichte um die fehlenden Aspekte komplettieren. Wer spezielle Wünsche im Hinblick auf zu testende Hard- oder Software hat, kann dies die Redaktion gerne wissen lassen. Wir werden unser Möglichstes versuchen, in einem solchen Falle ein entsprechendes Gerät oder die gewünschte Software für einen Test zu besorgen.

  Detailfoto 01

Ab einer gewissen Vergrößerung zeigt ROUTE 66 sogar die möglichen Fahrtrichtungen in Einbahnstraßen mit an.

Google
mehr über
Routenplanung

Detailfoto 01

Die interaktive Legende sorgt für höchstmögliche Übersicht und Information und für Geschwindigkeitsoptimierung

Detailfoto 01

Kosten und Entfernung sind mit diesem Schwebefenster stets im Blick.

Detailfoto 01

Kontextmenüs sorgen für die nötigsten Befehle auf einen Mausklick und optimieren die Programmnutzung.

Auf einen Blick:
Produkt:
ROUTE 66 Route Europa
Professionell 2001 - 2002

Hersteller:
ROUTE 66

Bezug:
Fachhandel

Preis:
99,00 Euro

Systemvoraussetzung:
Mac OS 8.5 >
Mac OS X
mindestens 200 MHz PPC
64 MB RAM
4,2 GB freier HD Platz
CD-ROM 8x
256 Farbdarstellung
800 x 600 Pixel

Vorteile:
ultimative Planungs-
und Navigationssoftware

Nachteile:
absolut keine

Bewertung:
Lieferumfang: 1
Dokumentation: 1
Stabilität: 1
Funfaktor: 1
Funktionsumfang: 1
Bedienung: 1
Installation: 1
Gesamtnote: 1(+)


Copyright Foto und Text:
iN-MEDiA Freibeuter e.K.
Publiziert auf:
www.apfelgeruechte.de

Agenturkontakt:
iN-MEDiA Freibeuter e.K.
Rudolf-Breitscheid-Str. 22
40595 Düsseldorf
www.in-media.de

Mehr Testberichte:

Mac OS X Panther v10.3
DuoConnect FireWire/USB 2.0 PCI Karte
WoodPhones
AVM FRITZ! Mini
AVM FRITZ!Box 7170
USB WLAN Adapter
ShuttlePRO V.2
Hollywood DV-Bridge
X-MeM 20 GB
Elgato eyetv 410
PowerMate
Deskstar 180 GXP
IceCube 800
Iomega MiniMax
Jabra Extreme
Jabra Halo
Jabra Stone
Presentation Remote
Logic3 i-Station
USB 6 in 1 Reader
8 in 1 Kartenleser
ASTAND
USB2.0 FireWire PCI Karte
IceCam
IceKey
iVoice II
Optical MicroMouse
macally PodWave
rfMouse
USB2.0 FireWire Hub
AlchemyTV
MediaBank MT-R
IRTrans
Mifi 2352
OrangeLink FireWire800
PodGear SyncStation
R440 Force Feedback
R440 Force Feedback (SE)
Cyborg 3D USB Gold Joystick
X45 Joystick & Throttle
512 MB Ultra CF Card
IC103 USBPOCKET
Teufel Aureol Real
Twelve South BassJump
Fire-i Digital Camera
Wacom Intuos2 A5
WiFi Finder/Locator
Extensis Portfolio 6
Eye Candy 5: Impact
Xenofex
VPN Tracker
F1 Championship Season 2000
VirusBarrier X6
Route 66 2001-2002
Raboison Messengerbag
Imperia Notebook Case
New Bergamo Notebook-Rucksack
Venezian Notebook-Rucksack
PodCaseArm & PodCaseWaist
Classic Magnetic
SwitchEasy NUDE

TOP 10 REVIEWS
1.  R440 Force Feedback (SE)
   
2.  IceKey
3.  WoodPhones
4.  IRTrans
5.  macally PodWave
6.  Jabra Stone
7.  R440 Force Feedback
8.  AlchemyTV
9.  F1 Championship Season 2000
10.  VPN Tracker
transp
mehr am rande
VIEL SPASS!
Beim stöbern auf unseren Seiten.

mehr am rande
KOLUMNEN
bildDas FBI klärt auf. Wir gehen einen Schritt weiter. Was ist zu tun, wenn der Bürger, Nutzer, über die wahre Konsequenz seiner Bewegung im lokalen Netzwerk und/oder dem Internet aufgeklärt werden muss? [weiter...]

bildEndlich ist es da! Das neue Betriebsystem von Apple Mac OS X 10.5. Ich möchte Euch meine ersten Einblicke mit dem Leoparden aus Cupertino vorstellen.
[weiter...]


transp
mehr am rande